Ökofaires Gold

Ökofaires Gold

Unikatschmuck aus ökofairem Gold

Tief im Nordwesten Argentiniens, nahe des Hunderteinwohnerdorfs Misa Rumi im Kreis Santa Catalina, fließt der Fluss Chuspimayo. In diesem abgelegenen Winkel der Welt findet sich eine ganz besondere Art von Gold, denn die Einheimischen setzen bei der Goldgewinnung rein naturbelassene Mittel ein. Ein Gold von ungeahnter und doch immer schon, seit Anbeginn der Zeit, da gewesener Schönheit. Gold in seiner reinsten Art, denn die Goldwäscher werden fair für ihre Arbeit entlohnt und arbeiten unter sozialgerechten Bedingungen. Kinderarbeit, Landenteignung, Vertreibung oder Finanzierung von Kriegsmaschinerie sind hier ausgeschlossen! Wie zu früheren Zeiten wird das Gold in Handarbeit aus dem Fluss gewaschen, ohne jeglichen Einsatz von Zyanid oder Quecksilber. Es werden weitaus weniger Energie und Wasser benötigt als beim kommerziellen Goldabbau durch Großunternehmen. Die Umwelt behält ihren natürlichen Zustand und verwandelt sich nicht in tote Kraterlandschaften.

Es gibt weitere ökofaire Goldquellen, wie z. B. im Fuldazufluss Eder, die durch Nordrhein-Westfalen und Hessen fließt. Auch führe ich ökofaires Gold aus Lappland, aus dem Fluß Lemmenjoki, gewaschen durch Herrn Pekka Turkka.

Nach und nach stelle ich meine Werkstatt auf ökofaires Gold um. Bereits jetzt kann ich Ihnen auf Ihren Wunsch hin, zusätzlich zu meinem bisherigem Goldangebot, handgearbeiteten Unikatschmuck aus ökofairem Gold anfertigen. Sind Ihre ungetragenen Schmuckstücke bereit für ein neues Leben? Recyceltes Edelmetall und Edelsteine sind eine weitere, weltfreundliche Möglichkeit, in der ich Sie gerne unterstützen und beraten möchte. Ich freue mich darauf, mit Ihnen einen Weg zu beschreiten, der gesellschaftliche Gerechtigkeit mit dem Respekt vor der Natur vereint.

Share this post